gemeindehaus, ittigen

Auftraggeber
Loosli+Partner AG, Architekten und Planer ETH/SIA

 

Ausgangslage 

Für den Empfang wird eine Bürgertheke entworfen und die Räume des Erweiterungsbaus werden neu möbliert.

Ziel

Die Möblierung soll sowohl praktische wie auch ästhetische Ansprüche erfüllen.

Umsetzung

Der vorwiegend in neutralem Schwarz und Grau gehaltenen Architektur, werden mit der Möblierung starke, raumstrukturierende Akzente entgegengesetzt.