schulanlage gsteighof, burgdorf

Auftraggeber
rollimarchini Architekten ETH / HTL

werkidee Heinz Sägesser Arkitekt FH

 

Ausgangslage 

Der Sanierung liegt ein Architekturwettbewerb zugrunde. Geplant sind sicherheitstechnische Interventionen wie der Einbau eines Notausganges für die Aula und die Renovation der Hauswartswohnung. 

Ziel

Die Schulanlage besteht aus mehreren Gebäuden, die eine Hofsituation bilden. Die Aula wird oft für öffentliche Veranstaltungen genutzt. Die Orientierung mittels Farbe erleichtert das Auffinden.

Umsetzung

Die auffällige Farbgebung in einer Ausmischung von Nikeltitangelb und Oxidgrün lässt den Eingangsbereich sowohl bei Tageslicht wie auch bei Kunstlicht erstrahlen. In lebhaftem Kontrast dazu steht der auberginefarbene Lasurton, der neue gestalteten Sockelfassade in Holz, welcher sich bis in die Eingangshalle hineinzieht und in der Treppenverkleidung endet.



1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Schweiz. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
Datenschutz | Sitemap
farb-stoff Farbe schafft Raum